Grünes Licht für den Einzug: Ein Blick in den Gebäudeenergieausweis lohnt sich für Wohnungssuchende

Steigende Nebenkosten werden immer mehr zur „zweiten Miete“. Bei der Immobiliensuche spielt daher nicht mehr nur die Frage „Gefällt mir die Wohnung?“ eine Rolle, sondern zunehmend auch die Höhe der zu erwartenden Heizkosten. Die Deutsche Energie-Agentur (dena) empfiehlt Mietern deshalb, vor dem Einzug einen Blick in den Energieausweis des künftigen Hauses zu werfen. Der Hauseigentümer ist rechtlich dazu verpflichtet, den Ausweis bei der Besichtigung vorzulegen. Voraussichtlich ab Mai 2014 müssen die energetischen Kennwerte des betreffenden Gebäudes bereits in der Immobilienanzeige genannt werden.

Weiterlesen: http://www.dena.de/presse-medien/pressemitteilungen/gruenes-licht-fuer-den-einzug.html

Quelle: dena online vom 04.11.2013

Kommentar schreiben